Netzwerk für Experten aus dem Wassersektor in Maghreb Ländern

In Kürze

In Zusammenarbeit mit der UNESCO-Zentrale in Nordafrika (Büro Rabat, Marokko) soll diese Plattform die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den Wasserexperten in der Maghreb-Region fördern.

Um diesem Netzwerk als Mitglied als Mitglied anzugehören, werden die Interessenten gebeten, einen entsprechenden Fragebogen in Internet auszufüllen. Nach Prüfung dieser Unterlagen werden den Antragstellern dann die entsprechenden Zugangsdaten für das eigentliche Netzwerk mitgeteilt.

Die Plattform

Die wesentlichen Funktionen sind:

Startseite des Projektes

[Das Bild anklicken, um zur öffentlichen Projektseite zu gelangen]

[Das Bild anklicken, um den Fragebogen zur Erfassung («Fiche d’inscription») zu vergrößern]